cerkalo
» » Christliche Existenz zwischen den Gerichten Gottes: Untersuchungen zur Eschatologie des Matthausevangeliums (Bonner Biblische Beitrage)

Christliche Existenz zwischen den Gerichten Gottes: Untersuchungen zur Eschatologie des Matthausevangeliums (Bonner Biblische Beitrage) download ebook

by Olaf Rolver

Christliche Existenz zwischen den Gerichten Gottes: Untersuchungen zur Eschatologie des Matthausevangeliums (Bonner Biblische Beitrage) download ebook
ISBN:
3899717678
ISBN13:
978-3899717679
Author:
Olaf Rolver
Publisher:
V&R Unipress (December 31, 2010)
Language:
Pages:
642 pages
ePUB:
1478 kb
Fb2:
1817 kb
Other formats:
lrf rtf docx lrf
Category:
Bible Study & Reference
Subcategory:
Rating:
4.7

Start by marking Christliche Existenz Zwischen Den Gerichten Gottes .

Start by marking Christliche Existenz Zwischen Den Gerichten Gottes: Untersuchungen Zur Eschatologie Des Matthausevangeliums as Want to Read: Want to Read savin. ant to Read. German description: Die Gerichtsaussagen des Matthausevangeliums werden haufig lediglich als paranetische Drohkulisse fur eine christliche Gemeinde bewertet, die den Zauber des Anfangs zu verlieren droht. Der Autor zeigt dagegen, dass die matthaischen Gerichtsaussagen in einem neuen Licht erscheinen, wenn sie vor dem zeitgeschichtlichen Hintergrund des Judischen Krieges interpretiert werden.

Christliche Existenz zwischen den Gerichten Gottes: Untersuchungen zur Eschatologie des Matthäusevangeliums

Christliche Existenz zwischen den Gerichten Gottes: Untersuchungen zur Eschatologie des Matthäusevangeliums. 2010, V&R Unipress.

Olaf Rölver: Christliche Existenz zwischen den Gerichten Gottes. Untersuchungen zur Eschatologie des Matthausevangeliums. V & R unipress Verlag, Göttingen 2010 ( Bonner Biblische Beiträge 163). ISBN 3-89971-767-8 (German). Benedikt Schwank OSB: „Dort wird Heulen und Zähneknirschen sein. Verwendung und NichtVerwendung dieses „Bildes für Selbstvorwürfe bei den Synoptikern. In: Biblische Zeitschrift, neue Folge 16/1, 1972.

Christliche Existenz zwischen den Gerichten Gottes. Untersuchungen zur Eschatologie des Matthäusevangeliums. Die Verwandtschaft der Jüdisch-Christlichen mit der Parsischen Eschatologie. Göttingen: Vendenhoeck & Ruprecht.

Untersuchungen zur Eschatologie des Matthäusevangeliums (BBB 163) . Title (German, Long). Christliche Existenz zwischen den Gerichten Gottes.

Untersuchungen zur Eschatologie des Matthäusevangeliums (BBB 163), Göttingen, V&R unipressBonn, Bonn University Press, 2010. Title (German, ) Untersuchungen zur Eschatologie des Matthäusevangeliums. Bonner Biblische Beiträge (Volume: 163).

Bonner Beitrage zur. Anglistik, I. Bonn, 1898. Journal of Germanic Philology, III (1900), i f. BOUTERWEK, K. W. Caedmon's des Angelsachsen biblische Dichtungen, I, 310-311. Bonner Beitrage zur Anglistik

Bonner Beitrage zur. V. authorship and literary criticism . BLACKBURN, F. A. The Husband's Message and the Accompanying Riddles of the Exeter Book. Bonner Beitrage zur Anglistik, IV. Bonn, 1899.

Es werden Untersuchungen mitgeteilt, in denen sich eine feste Beziehung zwischen dem Zeitablauf und der räumlichen Gestalt sowohl für Bewegungen in der Motorik, als auch in der Wahrnehmung nachweisen lassen. Es läßt sich daraus im Anschluß an die Arbeiten vonv. Weizsäcker 2, Prinz Auersperg undSprockhoff 3, Prinz Auersperg undBuhrmester 4, Paul Vogel 5 ein neuer Beitrag zur Frage der Konstanz des Dinges gewinnen.

Kommission für Spätantike Religionsgeschichte Subject: Christian lite. avsXaßs xal avs- Natur offenbarte der Sohn der Sohn Gottes (pav7] dvß^Qmjtocg, Gottes, I der die ganze wohnte. 1 Dieses ojtcog sx zTjg jio)

Kommission für Spätantike Religionsgeschichte Subject: Christian lite. by PLGO in Types Books - Non-fiction Religion & Spirituality. 1 Dieses ojtcog sx zTjg jio). v- Welt durch seine leben- ist zu lernen aus ^eov jtZavr]g av- schaffende Predigt für jenem Evangelium, Tovg avaxaXsöJ}- seine verheissungsvollen welches seit kurzer rat.

Texte, Quellen und Untersuchungen zur Naturphilosophie des 1. Untersuchungen zur Wahrheitslehre des Thomas von Aquin und zur Kritik Kants an einem überlieferten Wahrheitsbegriff. Publication Date: 01 Jan 2008.

Texte, Quellen und Untersuchungen zur Naturphilosophie des 14. Jahrhunderts. Volume 36. By: Schulz.

Traube, Ludwig, 1861-1907. Book digitized by Google from the library of the New York Public Library and uploaded to the Internet Archive by user tpb. Vols. published: Stuttgart : A. Hiersemann Includes bibliographical references and indexes. MoreLess Show More Show Less.

English summary: The judgements contained in Matthew's gospel are often merely regarded as paraenetic threats to a Christian community at risk of losing the magic of its beginnings. By contrast, the author shows that they appear in a new light when interpreted against the contemporary background of the first Jewish-Roman War. A decisive precondition here is that Matthew's community by no means sees the destruction of Jerusalem and the end of the Temple as a judgement on the Jewish people that as such does not affect them. Instead, they see it as triggering a deep-seated crisis of meaning that urgently poses the question of God's righteousness in their own (Jewish) history. With its judgement statements, the gospel according to Matthew places its readership, followers of Jesus Christ, in a critical time 'between the judgements' of God on his people, the judgement that had already occurred in the destruction of the temple, and the Last Judgement they thought to be imminent. This age is one of eschatological trial, concerned with refounding Jewish religious culture after the loss of the soteriologically significant cultic centre. German text. German description: Die Gerichtsaussagen des Matthausevangeliums werden haufig lediglich als paranetische Drohkulisse fur eine christliche Gemeinde bewertet, die den Zauber des Anfangs zu verlieren droht. Der Autor zeigt dagegen, dass die matthaischen Gerichtsaussagen in einem neuen Licht erscheinen, wenn sie vor dem zeitgeschichtlichen Hintergrund des Judischen Krieges interpretiert werden. Eine entscheidende Voraussetzung dabei ist, dass die matthaische Gemeinde die Zerstorung der Stadt Jerusalem und das Ende des Tempels keineswegs als Gericht am Judischen Volk betrachtet, das sie selbst eigentlich nicht tangiert, sondern als Ausloser einer tiefgreifenden Sinnkrise, die die Frage nach der Gerechtigkeit Gottes in der eigenen (judischen) Geschichte dringlich nach sich zieht. Das Matthausevangelium stellt mit seinen Gerichtsaussagen seine sich an Jesus Christus orientierende Leserschaft in eine kritische Zeit >zwischen den Gerichten< Gottes an seinem Volk, dem in der Tempelzerstorung bereits ergangenen und dem in Kurze erhofften Jungsten Gericht. Diese Zeit ist eschatologische Bewahrungszeit, in der es um eine Neubegrundung judischer religioser Kultur nach dem Verlust des soteriologisch bedeutenden Kultzentrums geht.